Wij zijn te dom

23/12/2021

Nordkorea am Rhein

Es geht nicht darum, ob die Impfstoffe wirken oder nicht. Es geht nicht darum, wer am häufigsten ins Krankenhaus eingeliefert wird, sich früher ansteckt oder früher stirbt. Das war nie der Punkt. Homosexuelle starben häufiger an AIDS. Frauen sterben häufiger bei der Geburt. Männer sterben häufiger an Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Verkehrsteilnehmer häufiger an Verkehrsunfällen.


Der Punkt ist jetzt, dass Regierungen auf der ganzen Welt einen Ausbruch eines Virus ausnutzen, um ihre Macht zu erweitern, weil sie einen Pakt mit den reichsten und mächtigsten Menschen der Welt geschlossen haben. Es ist ein Pakt, von dem beide hoffen, zu profitieren.


Nach Meinung vieler steht die Wirtschaft im Westen kurz vor dem Zusammenbruch. Wenn die Wirtschaft ungebremst zusammenbricht, wird auch der Globalismus enden und die Welt wird auf lokale Ökonomien zurückgreifen, die autark, kleinräumig und menschengerecht sein werden. Es wird das Ende der Konsumgesellschaft bedeuten, aber auch das Ende der Macht der Multis und Globalisten.


Ich sehe eine Gruppe kapitalistischer Globalisten, die uns sagen wollen, dass sie die Welt retten wollen, dass der Kapitalismus schlecht und der Globalismus gut ist. Ich sehe voraus, dass sie tatsächlich bedeuten, dass Demokratie und Freiheit schlecht und eine sozialistische Diktatur gut ist. Voraussetzung ist natürlich, dass sie die Macht haben. Ein bisschen wie in Nordkorea, wo eine Bevölkerung nichts besitzt und die Familie Kim und die fügsamen Bosse in königlichem Reichtum leben.


Trotz aller schönen Worte des WEF geht es einfach um Macht und Egoismus auf Kosten der Menschen. Aber ja, so ist diese Gruppe gewachsen, daher ist es nicht verwunderlich. Und die weltfremden Politiker beobachten seit Jahren, wie sie langsam die Kontrolle über die Gesellschaft verlieren. Kriminalität, Einwanderung, Umweltprobleme, sie können nicht einmal ein Problem richtig angehen. Deshalb wollen sie ein weltweites Überwachungsnetz auf die Beine stellen, um jeden Bürger im Auge zu behalten, ein Punktesystem zur Bestrafung und Belohnung. So wollen sie die Gesellschaft retten.


Was die Leute vergessen, ist, dass jede Kraft eine Gegenkraft erzeugt. Das tut es schon seit Jahren. Dies kann der Grund dafür sein, dass all diese Probleme überhaupt erst entstanden sind. Die von der Politik verfolgte Lösung rettet nicht die Gesellschaft, sondern schüttet das Baby mit dem Bade aus.

Regierungen übernehmen zunehmend Aufgaben, die bei den Menschen selbst liegen: Werte, Normen, Menschen helfen und soziale Kontrolle ausüben. Diese Aufgaben sind das Gefüge der Gesellschaft, das Immunsystem der Gesellschaft. Ohne dieses Gewebe gibt es keine Gesellschaft.


Die Politiker haben die falsche Seite gewählt, nicht die des Volkes, sondern die der Globalisten. Die Institute werden immer größer und weiter weg von uns. Die Welt wird unmenschlich und der Mensch eine Nummer. Die Menschen werden für ihre Existenz von der Regierung und von multinationalen Konzernen abhängig.


Angenommen, sie haben Erfolg, dieser Pakt von Politikern, Eliten und Globalisten, angenommen, sie können weiterhin betrügen, glauben Sie wirklich, dass einer ihrer Pläne in Erfüllung gehen wird? Der Impfstoff ist ein Flop und dient nur dazu, die Krise zu verlängern, damit die WEF-Agenda ausgerollt werden kann.


Der Kampf gegen die Probleme durch der Gruppe, die sie verursacht hat, wird ein noch größeres Fiasko sein. Die Erde wird verschmutzt, Menschen werden in Lager eingesperrt, der Corona-Betrug und die Korruption sind gewaltig und die Propaganda und Zensur erschütternd.


Es ist ein Vorgeschmack auf das, was noch vor uns liegt, wenn wir dieser Gruppe selbstgerechter machthungriger Menschen eine Carte blanche geben. Auch das Imperium der Globalisten wird wieder zerfallen und die Multis, Globalisten und herrschende Elite werden um die letzten Reste der zerstörten Erde kämpfen. Am Ende wird es nur Verlierer geben.


Einstein hat einmal gesagt: Wir können unsere Probleme nicht mit der gleichen Denkweise lösen, mit der wir sie geschaffen haben.“ Die heute verantwortlichen Globalisten vergewaltigen seit Jahren die Erde und repräsentieren das Kälteste im Menschen. Leute wie Bill Gates oder Klaus Schwab, die heimlich ihre undemokratischen Fäden ziehen.


Mit unserer technokratischen Konsumgesellschaft sind wir wie Marionetten in ihren Händen. Das Monster der Globalisten ist wie ein Pilz, der die ganze Welt bedeckt. Big Tech und Transport und unser Kaufrausch sind die Blutgefäße, die die Monstrosität mit Sauerstoff versorgen. Mehr braucht es nicht, um die Ansteckung der Globalisten zu stoppen.


Es gibt nur eine Lösung: Stoppen Sie sofort diese Konsumgesellschaft, die Technokratisierung und Globalisierung, dann werden diese Menschen ins Abseits gedrängt und unsere Umweltprobleme sofort gelöst. Dann können wir diese Scheingesellschaft hinter uns lassen und zu einer menschlichen Welt im menschlichen Maßstab mit menschlichen sozialen Werten und ohne Klone, Roboter, Genmanipulation und Algorithmen zurückkehren. Der Mensch ist zu dumm, zu unsicher und zu egoistisch, um die Welt und ihre Menschen auszubeuten. Großes Ausmaß ist einfach menschliche Dummheit im großen Maßstab.


Der große Reset ist nicht nur eine Gelegenheit für Mister Global, die Macht zu ergreifen. Es ist auch eine Gelegenheit für die Gesellschaft, die Macht von Mister Global endgültig zu brechen. Es ist an der Zeit, der Natur und den Menschen eine Chance zu geben, sich von dem globalen Raubüberfall, den Globalisten seit Jahrzehnten verüben, zu erholen und zu dem zurückzukehren, was wir können: miteinander leben, lachen, arbeiten, tanzen und weinen statt gegeneinander, weil wir uns brauchen und weil wir die Pflicht haben, unseren Kindern eine freie Welt zu ermöglichen, in der sie die Dinge genießen können, die wirklich zählen.

Nature is like a good sparringpartner, fighting brave to keep us in shape. This government wants to enhance it and make it our enemy, so we will need big brother to protect us.